• 3 TOP Skigebiete warten auf Sie im PillerseeTal
  • Wandererlebnis Wildseeloder
  • Biathlonweltcup in Hochfilzen
  • Familienland PillerseeTal mit über 40 Attraktionen
  • Freerideworldtour Bigmountain in Fieberbrunn
  • Bootfahren am Pillersee in St. Ulrich
  • Beleuchtete Naturrodelbahn Oberweissbach in Waidring
  • Aussichtsplattform auf der Steinplatte
  • Winterwandern im PillerseeTal
  • Kneippanlage & Klettergarten Wiesensee in Hochfilzen

Skitourenvorschläge

Einige sehr schöne Skitouren rund um Fieberbrunn haben wir hier für Sie zusammengestellt:  

Skitouren im Pillerseetal

WILDSEELODER (2.119m) 150 Höhenmeter,  Dauer: 1 Stunde

Ausgangspunkt ist die Bergstation Sesselbahn Hochhörndl (2.020m). Die Henne südseitig zur Seenieder queren. Aufstieg über den Ostgrat oder die Ostflanke. Ausgangspunkt der Wildseeloder-Tour ist die Wildalm (1.550m). Mit der Seilbahn  hinauf zum Lärchfilzkogel. Von dort gibt es  eine kurze Abfahrt zu den Wildalmen. Der  Aufstieg an der Nordseite der Henne durch eine markante Rinne zum Wildseeloderhaus. Weiter zur Seenieder und über den Ostgrat oder Ostflanke zum Gipfel. Die Abfahrt erfolgt über die Ostflanke zum See (Wildseeloderhaus) und nach Norden zu den Wildalmen und weiter zur Grießenbodenalm oder vom Gipfel durch die Ostflanke bis zur Seenieder und südwestlich (über eine große Wechte) zur Jufenhöhe 1.890m. Erleben Sie schöne Westhänge auf dem Weg zu den unteren Grubalmen und durch den Pletzergraben zurück nach Fieberbrunn (auch eine Aufstiegsmöglichkeit).

PLATTE (1.906m) 300 Höhenmeter, Dauer: 1 Stunde 30 Minuten

Ausgangspunkt ist der Lärchfilzkogel (1.645m). Von hier aus erfolgt eine kurze Abfahrt zur Wildalmhöhe. Nach einem  Aufstieg in Richtung Westen geht es weiter über den sanften Rücken bis unter den Gipfel und weiter über die ansteigende  Ostflanke. 300 Höhenmeter Dauer: 1,5 Stunden Abfahrt zu den Wildalmen und weiter zur Grießenbodenalm.

MAHDSTEIN (2.063m) 173 Höhenmeter (ab Jufenhöhe), Dauer: 1 Stunde 40 Minuten

Ausgangspunkt Bergstation Sesselbahn Hochhörndl (2.020m). Die Henne südseitig zur Seenieder queren und weiter (über eine steile Wechte) zur Jufenhöhe (1.890m). Über den breiten Rücken nach Süden bis zum Gipfelfelsen (Skidepot). Über eine steile  Felsstufe direkt oder etwas nordseitig zum Gipfel. Höhenmeter: 173 m (ab Jufenhöhe)  Zeit: 1 Stunde 40 Minuten (ab Bergstation Hochhörndl) Abfahrt: über die Jufenalm zur unteren Grubalm und durch den Pletzergraben nach Fieberbrunn (auch eine Aufstiegsmöglichkeit).

BISCHOF (2.127m) 1.277 Höhenmeter, Dauer: 4 Stunden 30 Minuten

Ausgangspunkt ist der Parkplatz Gasthof Winkelmoos (850m). Von dort aus  durch den Pletzergraben zur Farmangeralm und dann südlich des Farmkopfes (rechts oben sieht man die Gebrakapelle) zur Kranzlacke. Am Bischofloch nördlich vorbei bis zum Gipfelaufbau (ev. Skidepot) und über den Westgrat zum Gipfel. Höhenmeter: 1.277 m  Zeit: 4,5 Stunden  Abfahrt: wie Aufstieg

GEBRA (2.057m) 1.207 Höhenmeter, Dauer: 4 Stunden

Ausgangspunkt ist der Parkplatz Gasthof Winkelmoos (850m). Durch den Pletzergraben zur Farmangeralm und dann weiter bis zur Gebrakapelle. Die steiler werdende Mulde nordwestlich des Gebras hinauf bis zur Scharte unterhalb des Westgrates (ev. Skidepot). Zuerst über den Westgrad dann durch die Südflanke bis zum Gipfel. Höhenmeter: 1.207 m  Zeit: 4 Stunden Abfahrt: wie Aufstieg

SPIELBERG (2.044m) 1.184 Höhenmeter, Dauer: 3 Stunden 30 Minuten

Vom Gasthaus Eiserne Hand (860m) ausgehend weiter bis zur Burgeralm (1.256m) und  dann nördlich haltend zur oberen Spielbergalm. Steiler werdend zum Spielbergtörl (1.671m) und über den Südwestgrat zum Gipfel. 1.184 Höhenmeter,  Dauer: 3,5 Stunden, Abfahrt: wie Aufstieg

KARSTEIN (1.922m) 920 Höhenmeter, Dauer: 3 Stunden

Ausgangspunkt ist beim Rohrbauer (ca. 1.000m). Auf dem Forstweg  durch den Buchenwald zur Edenhausalm. Doch bevor man diese erreicht südlich linkshaltend auf den Ostrücken des Karsteins. Immer auf dem zuerst noch bewaldeten Rücken halten und über einige Steilstufen zum Gipfel. Höhenmeter: 920 m Zeit: 3 Stunden Abfahrt: wie Aufstieg. Vom Gipfel direkt in die steile Nordmulde und von da aus hinuter bis zur Eggenalm und zurück zur Edenhausalm.

KLEBERKOPF (1.757m) 897 Höhenmeter, Dauer: 3 Stunden

Ausgangspunkt ist das Gasthaus Eiserne Hand (860m). Von dort aus bis zur Burgeralm (1.256m) und weiter Richtung Spielberg, nicht bis zur oberen Spielbergalm sondern nördlich (an einer kleinen Jagdhütte vorbei) zur Einsattelung zwischen Kleberkopf und Spielberg. Dann über den Ostgrat zum Gipfel.

Weitere Skitourenmöglichkeiten in der näheren Umgebung:

Loferer Steinberge: Loferer Skihörndl
Leoganger Steinberge: Birnhorn, Große und Kleine Saugrube